Programm der Schönfließer Sommermusiken 2019

 

  • Samstag, 25. Mai 2019, 16.00 UhrSommermusik 2019 (8)

Musikschulen öffnen Kirchen - Benefizkonzert

Mit frühlingshaften Weisen durch die Zeit mit der Kreismusikschule Oberhavel  

Celloensemble – Leitung: Laura Gick
MusiKids und VokalAnsemble – Leitung: Anne Gerwinat
Irina Schultz – Klavier
Werke von H. Purcell, F. Men­dels­sohn, R. Schumann und J. Klengel bis in die Gegen­wart

Celloensemble, MusiKids und VokalAnsemble haben einen bunten musikalischen Strauß zur Eröffnung der diesjährigen Schönfließer Sommermusiken zusammengestellt.

 

  • Samstag, 8. Juni 2019, 16.00 UhrSommermusik 2019 (2)

Das Instrument der Könige –
die Königin der Instrumente

Joachim Karl Schäfer – Trompete
Andreas Wenzke – Orgel
J.S. Bach – Th. Albinoni – G.Ph. Telemann

Joachim Schäfer zeichnet technische Souveränität ebenso aus wie ein mühe­loses, stilsicheres und dynamisch sensibles Spiel.

Leider ist der angekündigte Organist Matthias Eisenberg erkrankt. Wir freuen uns, dass Andreas Wenzke, ein erfahrener Organist aus dem Umfeld von Matthias Eisenberg, einspringt.

 

  • Samstag, 15. Juni 2019, 16.00 UhrSommermusik 2019 (5)

CORRISPONDENZE - Ensemble Amarilli

Alexandra Kollo – Traversflöten, Blockflöten
Eva Susanna Kuen – Blockflöten
Jens Lohmann – Gesang, Viola da Gamba, Blockflöten
Philipp Spätling – Blockflöten

Ein Gespräch / eine Korrespondenz zwischen alter und neuer Zeit. Töne, Formen und Emotionen verknüpfen Jahrhunderte.
Werke von G. Frescobaldi, H. Purcell und G. Ph. Telemann im Bezug zu aktuellen Kompositionen von Ph. Spätling (Ge­win­ner der „Losh Atkinson Historic Sounds Composition Competition“).

 

  • Samstag, 29. Juni 2019, 16.00 UhrSommermusik 2019 (10)

Syrien grüßt Europa

Athil Hamdan – Cello
Gaith Jammal – Guitar

Athil Hamdan war Solocellist im Sym­pho­nie­orchester des Opernhauses von Odes­sa, Solo­cellist des National Symphony Or­che­stra in Damaskus, Rektor der Musik­hoch­schu­le und stellvertretender Leiter des Opern­hauses der syrischen Hauptstadt, er spielte Kammer­musik und komponierte. 2015 musste er sein Land wegen des Krieges verlassen.

Werke für Cello solo und Cello und Gitarre von J.S. Bach,
F. Schubert, A. Piazolla und syrischen Komponisten.

 

  • Samstag, 13. Juli 2019, 16.00 UhrSommermusik 2019 (4)

No more blues – TrombQuartet

Piotr Banyś, Wojciech Jeliński, Marek Kaczor, Tomasz Kaczor - Posaune

TrombQuartet wurde 2012 gegründet. Die vier Posaunisten sind Absolventen der Posener Ignacy-Jan-Paderewski-Musik­akademie. TrombQuartet ist eine der wenigen Musik­gruppen dieser Art in Polen. Das Ensemble nimmt an renom­mierten Festspielen in Polen und auch im Ausland regel­mäßig teil. Werke von S. Scheidt, J.S. Bach, W.A. Mozart, J. Koetsier und F. Nowowiejski bis zu Titeln aus Jazz und Pop, wie „No more blues“, „Here‘s the rainy day“ und „Take Five“.

 

  • Samstag, 27. Juli 2019, 16.00 UhrSommermusik 2019 (9)

Freiflug - Holger Mantey, Piano

Turbulente Bearbeitungen von J.S. Bach, G. Ger­shwin, Paganini und eigene Kompositionen. Holger Mantey spielt am eigenen Flügel Klassik und Jazz, angereichert mit Improvisationen und medi­tativen Elementen.

 

 

 

 

  • Samstag, 10. August 2019, 16.00 UhrSommermusik 2019 (3)

Die Geschichte vom goldenen Taler

KammerMusikTheater – Kenneth und Mark Anders

Die kleine Anna Barbara wird auf der Suche nach dem goldenen Taler von bizarren Fi­gu­ren begleitet: dem gel­ben Hans Geiz, seinem treuen Schimmel Unverzagt und ei­nem höchst agilen Putzwasser­männlein. Die Geschichte vom Goldenen Ta­ler ist aus den Geschichten aus der Murkelei von Hans Fal­lada. In der Konzertlesung wird mit Kompositionen von E. Grieg, C. Debussy, R. Schumann ein wunder­barer Klangraum für Falladas Geschichte geschaffen.

 

  • Samstag, 24. August 2019, 16.00 UhrSommermusik 2019 (7)

Über die Alpen! - Eine musikalische Reise von Venedig nach Leipzig

LA RISONANZA Potsdam

Markus Catenhusen, Barock-Violine;
Franziska Borleis, Barock-Violoncello;
Susanne Catenhusen, Cembalo

Neben der geografischen Reise von Italien über Salzburg bis Leipzig ist dies aber auch eine Zeitreise vom Früh- bis hin zum Spätbarock.
Werke u.a. von C. Monteverdi, G. Muffat, H.I.F. Biber und J.S. Bach

 

  • Samstag, 7. September 2019, 16.00 UhrSommermusik 2019 (1)

20 Jahre – Duo inventio

Konzert zum 20 jährigen Bestehen des Duos mit Werken von
J.S. Bach, L.v. Beethoven, A. Piazzolla u.a.

Ulrich Roloff – Flöte
Johannes Mirow – Violoncello

 

  • Samstag, 21. September 2019, 16.00 Uhr

Im Himmel und auf ErdenSommermusik 2019 (6)

Ensemble Lepota

Elena Mironova, Gesang, Flöte, Leitung
Olga Forschner, Gesang, Flöten
Claudia Eckstein, Gesang, Moderation
Artur Stoll, Gesang, Balalajka, Perkussion

Jahrhundertealte Gesänge ent­füh­ren Sie auf eine Reise in das Le­ben des russischen Dorfes und in die Tiefe der russischen Seele.

Im ersten Teil des Programms er­klingt geistliche Musik: orthodoxe Liturgie, geistliche Verse aus der Volkstradition und alter­tümliche Gesänge aus dem 16-18. Jh., angeknüpft an die byzantinische Tradition.

Im zweiten Teil des Programms hören Sie traditionelle Bauern­lieder und Tänze aus unterschiedlichen Regionen Russlands.

Die Mitglieder des Ensembles rekonstruieren uralte Volks­lieder. Das Ensemble tritt z.T. in bis zu hundert Jahre alten russischen Trachten auf.

 

 

Der gesamte Flyer zum herrunterladen .

 Bild35

Veranstaltungsort: Alle Konzerte finden in der Dorfkirche Schönfließ statt.
                              Am Anger 5, 16567 Schönfließ

Eintritt zu allen Veranstaltungen 8 €

Ausnahme: Eintritt frei beim Benefizkonzert am 25. Mai.

Kartenverkauf und Einlass eine halbe Stunde vor Konzertbeginn. Es sind keine Vorbestellungen möglich.

Veranstalter und Informationsservice:
Evangelische Kirchengemeinde Bergfelde-Schönfließ,
Pfrn Heike Krafscheck, Herthastraße 64
16562 Hohen Neuendorf OT Bergfelde
Telefon: 0 33 03 / 29 70 30 (Gemeindebüro) bzw.
03303 / 2974 202 (Kantor Christian Ohly)
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!